Warenkorb

Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Wie wählt man eine Gymnastikmatte aus?

Die Matte ist ein wesentlicher Bestandteil fast jeder Übung. Der Hauptgrund, warum die Matte verwendet wird, ist die bessere Stabilität in den Übungspositionen. Denn eine feste Körperhaltung erhöht Ihre Sicherheit und Ihren Komfort beim Training. Zu den Funktionen der Matte gehört auch die Schweißaufnahme, um ein Ausrutschen zu verhindern. Eine ebenso wichtige Funktion ist die Abfederung von Bewegungen zum Schutz von Bändern, Gelenken und Sehnen. Das Polster dämpft auch die Aufprallgeräusche, damit Sie Ihre Nachbarn beim Training zu Hause nicht stören. Es gibt verschiedene Variationen von Pads, aus denen man wählen kann.

Bei der Wahl des richtigen Geräts sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen, die den Erfolg Ihres Trainings beeinflussen. In unserem Artikel werden wir uns auf die wichtigsten konzentrieren, sie ausführlich beschreiben und Ihnen bei der Auswahl der idealen Gymnastikmatte helfen.

Faktoren bei der Auswahl einer Unterlage:

Stärke und Härte

Die Standarddicke des Pads beträgt etwa 0,4 cm. Der höhere, weichere Polstertyp (> 1 cm) eignet sich vor allem für langsamere Bewegungsformen, insbesondere für Stretching. Wenn Sie unter "blasigen" Knien leiden, empfehlen wir Ihnen, sich für dickere Varianten zu entscheiden und eventuell mit der Zeit zu dünneren zu wechseln. In unserem E-Shop finden Sie Yogamatten mit einer Dicke von 0,4 bis 1,5 cm.

 

Material

Turnmatten werden aus verschiedenen Materialien hergestellt. Das Material der Matte ist ausschlaggebend für ihre Weichheit, Festigkeit und auch dafür, wie gut sie den Schweiß ableitet. Auch ihre Haltbarkeit variiert je nach Material. In den letzten Jahren haben spezielle Materialien, die den Schweiß gut ableiten und umweltfreundlicher ohne Phthalate und Latex hergestellt werden - zum Beispiel NBR-Synthesekautschuk -, zu herkömmlichem PVC und Schaumstoffen aufgeholt. Dieses Material zeichnet sich durch Eigenschaften wie Festigkeit, Steifigkeit und Blasenfestigkeit aus.

Arten von Materialien:

  • TPE Pads
    Sie sind aus hochwertigem TPE-Schaum hergestellt. Die weiche Oberfläche sorgt für maximalen Komfort beim Training. Die Dicke beträgt in der Regel etwa 0,6 cm. Die Matte ist rutschfest, so dass sie nicht auf dem Boden verrutscht. Dank des Materials, aus dem sie hergestellt ist, bietet sie eine sehr gute Stabilität auf der Matte, so dass auch bei anspruchsvolleren Übungen keine Gefahr des Ausrutschens besteht. Leicht zu pflegen. Sie können die Matte für Yoga, Pilates, Stretching (Dehnung), Body Core, Body Balance und mehr verwenden.

    + geringes Gewicht
    + Lastwiderstand
    + Rutschfestigkeit
    + lange Nutzungsdauer
     
  • NBR-Unterlegscheiben

    Sportpolster aus NBR-Schaumstoff eignen sich für das Training zu Hause, im Fitnessstudio, aber auch für Aktivitäten im Freien - Camping, Picknick, Sport im Freien... Sie gehören zu den stärkeren Polsterarten. Sie kann für diejenigen von Ihnen geeignet sein, die unter Gelenkschmerzen oder Schmerzen in der Lendenwirbelsäule leiden. Sie können zwischen verschiedenen Dicken wählen, die von 0,8 bis 1,5 cm reichen.

    + Stoß- und Geräuschdämpfung
    + Haltbarkeit, Stabilität
    + Isolierung

  • EVA podložky

    Sie sind aus leichtem EVA-Schaum gefertigt. Sie sind in 0,4 oder 0,6 cm Dicke erhältlich. Diese Matten sind die richtige Wahl für Power Yoga und andere dynamische Übungen - z.B. Body Building, Body Form, Bosu Pilates, etc.

    + Anti-Rutsch-Oberfläche
    + extra leicht
    + Isolierung
    + Feuchtigkeitsbeständigkeit

TPE-Pad hat den dicke 0,6 cm 

NBR Pad hat den dicke 1 cm

 EVA pad hat den dicke 0,4 cm

Länge

Um auf der Matte zu trainieren, müssen Sie die Höhe Ihres Körpers berücksichtigen. Die Standardgrößen von Yogamatten liegen zwischen 180-183 cm. Wenn Sie nicht das ganze Training auf der Matte verbringen, sondern hauptsächlich darauf sitzen oder sich in der Hüfte anlehnen, ist die kurze Ausführung (173 cm) ausreichend. Wenn Sie einen festen Stand auf der Matte brauchen, Range-Übungen durchführen und sich hinlegen, sollte die Matte idealerweise höher als Sie sein. Übungsmatten sind in Größen bis zu 216 cm erhältlich.

Zwecke

Der letzte wichtige Punkt, den Sie bei Ihrer Wahl berücksichtigen sollten, ist die Art und Weise, wie Sie Ihr Kissen verwenden werden.

  • Werden Sie draußen in der Natur oder zu Hause trainieren?
    Für den Fall, dass Sie außerhalb Ihres Hauses trainieren und die Matte tragen müssen, ist es ratsam, eine leichtere Version zu wählen, um längere Reisen zu ermöglichen. Der Vorteil ist, dass die Matte leicht zu reinigen ist, indem man sie einfach mit einem feuchten Tuch abwischt.
    Wenn Sie die Matte nicht tragen müssen und z. B. zu Hause trainieren, brauchen Sie sich keine Sorgen um ihr höheres Gewicht zu machen.
  • Wird Ihr Training langsam oder eher dynamisch sein?
    Pilates, Yin Yoga und Stretching - Wählen Sie für diese Art von Übungen eine höhere, weiche Matte und berücksichtigen Sie dabei Ihren Körpertyp und die Fähigkeiten Ihres Bewegungsapparats. 
    Dynamisches Yoga, Ashanta oder Flow Yoga, Body Balance - Bei der Auswahl einer Matte für eine dynamischere Art von Übungen sollten Sie auf eine rutschfeste Oberfläche, Festigkeit und ausreichende Mattenlänge achten, um die Stabilität in allen Positionen zu gewährleisten. Sie können unter Berücksichtigung Ihrer körperlichen Veranlagung eher dünnere Varianten wählen. 
    Aerobic, Fitness, Power Yoga, Body Building - Bei diesen anspruchsvolleren Übungen sind eine rutschfeste Oberfläche und eine dichte Stoßdämpfung besonders wichtig. Die ideale Dicke einer solchen Matte beträgt etwa 6 mm. Als Vorteil werden Sie wiederum die gute Aufnahmefähigkeit für Schweiß zu schätzen wissen. Nach dem Gebrauch genügt es, das Kissen mit einem feuchten Tuch abzuwischen.

Zubehör für Trainingsmatten:

Als Zubehör zur Fitnessmatte werden Sie sicherlich die tragbaren Gurte zu schätzen wissen, die zur Aufbewahrung der Matte in aufgerolltem Zustand und zum einfachen Transport dienen. In unserem E-Shop finden Sie mehrere Matten, die mit Gurten ausgestattet sind.

Für einen besseren Schutz gegen äußere Schäden eignet sich die Yogamattenhülle, die Sie auch in unserem E-Shop in der Rubrik Yogamattenhüllen finden können. Der Mattenbezug verhindert Kratzer, Schrammen und unerwünschte Verunreinigungen.

Ein weiteres nützliches Accessoire für das Training auf der Matte ist ein Handtuch, das für die Aufnahme von überschüssigem Schweiß sorgt und das Training angenehmer macht. Das Handtuch ist sehr nützlich in Fitnessstudios, in denen mehr Menschen die Matte benutzen. Die Verwendung eines Handtuchs ist in diesem Fall hygienischer. Sie können aus mehreren Arten von Handtüchern wählen, die wir hier anbieten.

                                Gymnastikmatte mit Gurt

                                            Bezug für die Matratze

                             Handtuch geeignet für Fitnessmatte


TIPS:Abschließend bieten wir Ihnen einige Typen an, die bei der Auswahl einer Gymnastikmatte nützlich sein werden:

  • Achten Sie auf zu weiche Polster, die Ihre Bewegungen dämpfen und damit die Stabilität in den Haltungen beeinträchtigen können, wodurch die Übung schwieriger oder sogar kontraproduktiv wird. Weiche Matten sind daher für Yoga nicht zu empfehlen.
  • Geeignete Antirutschmatten bieten auf beiden Seiten Halt. Das heißt, sowohl mit der Oberfläche (z. B. dem glatten Turnhallenboden) als auch mit der Matte selbst (Berührung der Handflächen und anderer Körperteile). Übermäßiges Schwitzen sollte berücksichtigt werden, wofür es besser ist, ein Handtuch auf der Matte zu benutzen.
  • Bewahren Sie die Matten aufgerollt auf oder hängen Sie sie in speziellen Regalen auf, wenn es sich um Fitnessstudios handelt. Werden sie unsachgemäß gefaltet, können ihre funktionellen Eigenschaften beeinträchtigt werden.
  • Das Material, aus dem die Matten hergestellt werden, ist resistent gegen Schmutz und Feuchtigkeit. Sie können in Sportvereinen, Fitnessstudios oder Sporthallen verwendet werden, da sie absolut hygienisch sind. Ihre Pflege könnte nicht einfacher sein - einfach mit sauberem Wasser abwaschen oder mit Desinfektionsmittel besprühen und sie können wieder verwendet werden. Verwenden Sie die Matte für Yoga, Pilates, Stretching (Dehnung), Body Core, Body Balance und mehr.

Empflehlung

Načítám

Lesen Sie auch: Wie wählt man eine Matratze aus?
Anmelden Schließen