Warenkorb

Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Welche Ausrüstung sollte ich zum Campen mitnehmen?

Unter Camping verstehen wir Aktivitäten, die zum Aufenthalt und zur Übernachtung im Freien oder an einem ausgewiesenen Ort - zum Beispiel einem Campingplatz - führen. Camping ist heutzutage eine sehr beliebte Form der Freizeitgestaltung. In unserem Artikel finden Sie u.a. Hinweise und Tipps, welche Campingausrüstung Sie benötigen. Wir beraten Sie, was Sie auf keinen Fall vergessen dürfen, damit Ihr Urlaub völlig sorgenfrei verläuft.

Richtige Vorbereitung ist entscheidend

Bevor Sie zelten gehen, sollten Sie einige Fragen beantworten. Auf diese Weise werden Sie Ihre Vorbereitungen nicht unterschätzen und einige Dinge vergessen.

Wo werden Sie zelten?

Wie lange wollen Sie campen?

Auf welche Bedingungen sollte man sich vorbereiten?

Ein wichtiger Faktor, der die Campingausrüstung bestimmt, ist der Standort. Planen Sie einen Ausflug ans Wasser, auf einen Campingplatz am Strand oder in die Berge? Ein faltbarer Unterstand - ein Zelt oder eine Zelle - könnte beim Camping nützlich sein.

 

Ein weiterer Faktor ist die Dauer Ihrer Abwesenheit von zu Hause. Bei einem mehrtägigen Aufenthalt auf dem Land ist es in der Regel besser, größeres, sperrigeres Gepäck zu wählen. Die Dauer Ihres Aufenthalts bestimmt auch die Menge Ihrer Lebensmittel und Kleidung.

Zwar wünscht sich jeder schönes Wetter für das Zelten, aber es ist gut, auf mögliche Schauer, kühlere Nächte oder kalten Wind vorbereitet zu sein.

Grundlegende Campingausrüstung

1. ZELT

Ein Zelt gehört sicher zu den ersten Punkten auf Ihrer Liste. Wenn Sie nicht mit einem Wohnwagen campen oder in einem Zelt schlafen, dient ein Zelt als Unterkunft, auch für die Übernachtung. Die Größe des Zeltes hängt davon ab, wie viele Personen darin schlafen werden. Vergessen Sie nicht die komplette Zeltausrüstung, zu der auch Zeltheringe oder Zeltunterlagen gehören. Wir empfehlen die Lektüre des Artikels in unserem Blog Wie wähle ich ein Zelt aus, der Sie bei der Wahl des besten Zeltes für Ihre Zwecke unterstützt.

2. SCHLAFSACK

Ein Schlafsack sorgt für Komfort während der Nacht und ist ein wesentlicher Bestandteil des Campings. Zu den Arten von Schlafsäcken gehören Sommerschlafsäcke, die für das Schlafen im Zelt, im Auto oder in der Hütte ausreichen. Sommerschlafsäcke werden normalerweise bis zu einer Temperatur von 5 °C hergestellt. Wenn Sie das zusätzliche Gewicht eines Schlafsacks nicht tragen müssen, reicht ein geräumigerer Deckenschlafsack aus. Wenn Sie Platz sparen und das Gewicht verringern wollen, ist ein Mumienschlafsack mit einer Kapuze mit Kordelzug, der sich besser an den Körper anpasst, vorzuziehen.

3. MATRATZE

Ein Wohnwagen ist untrennbar mit dem Camping verbunden. Es kann das Schlafen in einem Zelt oder unter einem Zelt angenehmer machen, da es gut gegen den kalten Boden isoliert. Wohnwagen gibt es in verschiedenen Dicken und Ausführungen. Wenn Sie Komfort und Bequemlichkeit ohne lästiges Gepäck wünschen, können Sie sich für eine Luftmatratze oder die beliebte selbstaufblasende Matratze entscheiden. Lesen Sie unseren Blogartikel über die Auswahl der richtigen Matratze für eine Übernachtung in der freien Natur.


TIP: Bei der Auswahl eines Zeltes für den Campingurlaub sollte man nicht nur auf die Wassersäule achten (die die Wasserdichtigkeit des Zeltes bestimmt), sondern auch auf das Belüftungssystem. Bei richtiger Anwendung wird sichergestellt, dass Sie keine unerwünschte Feuchtigkeit in Ihrem Zelt haben werden.


4. RUCKSACK oder CROSS-BODY

Ein Gepäckstück, das all Ihre Habseligkeiten aufnehmen kann, ist ein unverzichtbarer Ausrüstungsgegenstand für Reisen und mehrtägige Aufenthalte fern von zu Hause. Wenn Sie vorhaben, zu Fuß zu reisen und Ihre Sachen mitzunehmen, werden Sie das robuste Rückensystem, die gepolsterten Schultergurte und den Hüftgurt zu schätzen wissen, die auch bei anspruchsvolleren Wanderungen oder Treks für Stabilität sorgen. Achten Sie auf die Raffinesse der Taschen und die zusätzlichen Regenjacken und -hüllen, die Ihre Ausrüstung vor Nässe schützen.

5. Richtige KLEIDUNG

Wählen Sie dem Wetter und der Jahreszeit entsprechende Kleidung und Schuhe. Sie werden einen Regenmantel auf Reisen zu schätzen wissen, da er leicht und tragbar ist. Es ist eine gute Idee, sie mitzunehmen, um sich vor plötzlichem Regen oder Wind zu schützen. Funktionskleidung sorgt für Komfort bei fast allen Outdoor-Aktivitäten. Das verwendete Funktionsmaterial leitet den Schweiß gut ab.

6. Richtige SHUHE

Wählen Sie das Schuhwerk nicht nur nach dem Wetter, sondern auch nach den Geländeverhältnissen aus. Wenn Sie anspruchsvollere Wanderungen unternehmen wollen, sollten Sie geschlossene Trekkingschuhe von guter Qualität wählen. Für lässige Wanderungen im Sommer, Reisen auf dem Land und in der Stadt können Sie offene Sportschuhe wählen. Werfen Sie einen Blick in unseren E-Shop, wo wir Outdoor-Schuhe für Damen und Herren anbieten.


TIP: Es ist ideal, um zu testen, wie ein Wanderrucksack oder ein Crossbody bei voller Beladung sitzt, bevor man zum Zelten geht.


Andere für das Camping geeignete Ausrüstung

Zubehör zum Kochen

Ein Lagerfeuer gehört zum Zelten einfach dazu. Vergessen Sie also nicht das richtige Zubehör, um ein solches zu entfachen - Streichhölzer, Feuerzeuge, Feueranzünder, Gasbehälter. Lebensmittelbehälter und natürlich Trinkflaschen können ebenfalls nützlich sein. Sie sollten nicht nur an das Essen denken, sondern vor allem an das Trinken. Es ist wichtig, im Voraus zu wissen, welche Orte Sie aufsuchen werden, und wenn es sich um einen Ort außerhalb der Zivilisation handelt, wo es kein Trinkwasser gibt, denken Sie unbedingt an die Wasserkanister.

Picknick-Decke

Eine Picknickdecke kann ein geeignetes Accessoire für die Entspannung auf der Wiese, auf dem Campingplatz oder am Strand sein. Die untere dünne Aluminiumschicht schützt vor Feuchtigkeit und kann bei Verschmutzung leicht abgewischt werden. Die Decke eignet sich für Picknicks auf dem Land, im Park oder als Unterlage für das Wasser.

Campingausrüstung

Manchmal sind es Kleinigkeiten, die den Unterschied ausmachen, wie sehr Sie Ihren Campingurlaub genießen. Eine Baseballkappe schützt Sie vor direkter Sonneneinstrahlung, ebenso wie eine Brille, die auch Ihre Augen vor Wind und Insekten schützt. Wenn Sie angeln oder sich am Wasser aufhalten, sollten Sie einen Hut mit Moskitonetz oder ein Moskitonetz tragen. Scheinwerfer, Lampen oder Taschenlampen leisten Ihnen bei Dunkelheit und Dämmerung gute Dienste. Ein Fernglas kann nützlich sein, um die Aussicht in vollen Zügen zu genießen, und Sie können einen Kompass oder einen Buzzer einpacken, um sich auf Karten und im Gelände zurechtzufinden.


TIP: Wenn Sie sich Sorgen um das Wetter machen oder eher der winterliche Typ sind, können Sie sich beheizte Taschen, Schuheinlagen oder elektrisch beheizte Kleidungsstücke wie Socken, eine Weste oder Handschuhe zulegen oder tragbare Solarduschen ausprobieren. Die Produkte halten Sie zuverlässig warm und sorgen für Komfort bei kälteren Temperaturen.


Empfehlung

Načítám
Načítám
Načítám

Ihr Komfort

Ein beliebtes Accessoire beim Camping ist die Hängematte, und Sie können Klappstühle, Hocker oder eine bequeme aufblasbare Tasche für bequeme Sitzgelegenheiten mitbringen. In unserem E-Shop finden Sie unter anderem einen Klappsitz für bis zu 4 Personen oder einen multifunktionalen Rucksack mit Hocker.

Aktivitäten in der Natur

Wenn Sie wandern gehen, empfehlen wir Ihnen die Mitnahme von Trekkingstöcken, die Sie als leidenschaftlicher Wanderer und begeisterter Reisender zu schätzen wissen werden. Wie Sie die idealen Trekkingstöcke auswählen, lesen Sie in unserem Blogartikel. Auch Bergsteigen ist in letzter Zeit eine beliebte Outdoor-Aktivität. Wenn Sie sich auf ein solches Erlebnis einlassen, vergessen Sie nicht die richtige Ausrüstung zum sicheren Klettern - Seile, Karabiner, Klettermagnesium usw.

Zusammenfassung

In der heutigen modernen, hektischen Zeit sehnen wir uns mehr und mehr nach Ruhe und Natur. Wir schätzen Ausflüge außerhalb der Stadt viel mehr. Das Zelten an sich zwingt einen bis zu einem gewissen Grad aus seiner Komfortzone heraus, wo man auf sich selbst und die mitgeführte Ausrüstung angewiesen ist. Das richtige Zelt, der richtige Schlafsack, der richtige Rucksack oder Webstuhl, bequeme (Funktions-)Kleidung und das richtige Schuhwerk machen das Campingerlebnis noch schöner. Ebenso wichtig ist es, den Ort, an den Sie reisen, zumindest ungefähr zu kennen und die Unvorhersehbarkeit des Wetters zu berücksichtigen. Jetzt kann Sie nichts mehr überraschen, und wir hoffen, dass Sie das Campen genauso lieben werden wie wir.


TIP: Testen Sie Ihre Ausrüstung zu Hause, bevor Sie losfahren. Versuchen Sie, ein Zelt aufzustellen, eine Matratze aufzublasen oder eine Hängematte aufzuhängen. So sparen Sie auf Ihrer Reise viel Zeit.



Anmelden Schließen