Warenkorb

Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Sergio Tacchini

Der Designer Sergio Tacchini, der im Jahre 1938 in Italien geboren ist, hat sich von jeher an der Grenze zwischen Mode und Sport bewegt - ebonso auch seine Modemarke. Im Jahre 1966 hat Sergio eine Gesellschaft mit dem Namen Dandys S.p.A. gegründet, die die Sportmode angeboten hat -  ein paar Jahre später, hat er sie zu Sergio Tacchini umbenannt. Er hat sich vor allem auf die Mode für Tennis, Golf und Fitness orientiert. Mit Vorliebe hat er in seinen Entwürfen Farben kombiniert und hat die bunte Farbigkeit und den Kontrast durchgesetzt. 

Filter

Auswahl spezifizieren
12,65 36,90
Filter anwenden

Sortieren

29 Kein Produkt
Anmelden Schließen

Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Ihre Cookie Einstellung

 

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.